https://alfchen.de/index.php?dir=SammelSurium/kleine_Helferlein/


Wie tief sinkt Deutschland ?
immer mehr Rentner leben in Altersarmut


Rentner , Altersarmut , Grundsicherung , Lebensleistung


  
  Mit der Nutzung dieser Seiten akzeptierst du den Einsatz von Cookies Hinweis -  

Wie tief sinkt Deutschland ? immer mehr Rentner leben in Altersarmut

alfchen.de Ein paar Filmchen

aber so packen wir das nicht Frau Merkel !


Ich möchte nicht
überall (?????) Mitbürger sehen
die herumlungern und unsere Frauen belästigen.


Ich möchte nicht
überall (?????) Mitbürger sehen
die an jeder Straßenecke 1 oder 2 Euro wollen.

haste mal nen Euro


Erschreckende Wahrheit:
Wer als Durchschnittsverdiener 30 Jahre lang in die Rentenkasse einzahlt,
könnte am Ende nicht mehr bekommen als die Grundsicherung = Altersarmut .
Dann nämlich, wenn vor dem Renteneintritt etwas schief geht.( Krankheitsbedingt , etc.)

Ich möchte nicht
dass unsere alten Leute Flaschen
suchen müssen weil sie kein Geld haben.


Ich möchte nicht
dass ich als Deutscher (Rentner)zum Menschen dritter Klasse degradiert werde.



In diesem Land muss endlich mal Ordnung geschafft werden.

Unser Geld darf nicht mit vollen Händen in aller Welt verteilt werden,
während hier die deutsche (Sozial)struktur zusammenbricht,
und alle die nichts in Deutschland gearbeitet haben
denselben Rentenanspruch bekommen wie Rentner die gearbeitet haben.


Das Sozialamt ist eine Behörde, und zwar eine Dienstleistungsbehörde,
das heißt, dass alle, die dort arbeiten, höflich und zuvorkommend zu sein haben.
Dem ist leider nicht so. Solche Missstände müssen aufgedeckt werden und Konsequenzen haben.
Die Achtung vor dem Alter ist verloren gegangen, genau für die Menschen,
die unser Land aus den Trümmern haben auferstehen lassen.
Diese Achtung wird ja auch nicht in allen Elternhäusern und Schulen beigebracht,
geschweige denn vorgelebt. Und es gibt leider genug Mitarbeiter in Behörden,
die ihre kleinen Machtbefugnisse "ausleben". Dem müssen wir Einhalt gebieten.



Altersarmut gab es vor dem Euro nicht.
Klar es gab auch einige Ausnahmen, heute ist es aber die Regel.
Denn wenn man nüchtern an diese Tatsache heran geht, muss man zugeben,
dass man als Rentner von 1800 DM im Monat prima leben konnte,
aber mittlerweile von 900 Euro eben nicht mehr.


Wer halbwegs in der Realität angekommen ist, also nicht in Wolkenkuckucksheim lebt
oder im Elfenbeinturm der Politiker, der weiß auch wieso:
Weil die Preise nach der Euroumstellung schleichend anstiegen,
aber die für die Fixkosten enorm, während sich die Renten kaum erhöhten.
Zumindest nicht ansatzweise, um die Teuerung auszugleichen.
Besonders arg traf und trifft es weiterhin die Rentner*innen,
die unter 1600 DM Rente erhielten