Samstag
4.April 2020
https://alfchen.de/index.php?dir=Kommentare/Mainzer_Jobcenter_und_Barrierefrei/zugang/

zugang

 Mit Nutzung dieser Seiten akzeptierst du den Einsatz von Cookies 
 Hinweis 


alfchen.de - 15.12.2013

HARTZ 4 / ALG 2 - für die vielen BESSERWISSER, die meinen uns geht es zu gut.
Es geht nur denen gut die sich schwarz etwas dazu verdienen, das sind leider viele.
Das ist aber nicht die Regel nach denen man alle hartz 4 Empfänger verurteilen sollte.

alle vergessen das man zwar die Miete und Heizung bezahlt bekommt,
aber alles andere von 365 Euro selbst zahlen muss.

Wenn man nichts dazu verdienen kann (gesundheitlich bei mir) dann hat man ein großes Problem.

Wenn man seinen Haushalt komplett in Ordnung hält ist das schon ziemlich teuer,
da sind tausend Kleinigkeiten die das Geld fressen viele haben dann hat man auch Telefon und Internet.

Da man ja Kleidung, Schuhe, Putzmittel, Strom, warmes Wasser
und all die vielen Kleinigkeiten braucht bleibt so schon kaum was übrig.

Man sollte auch die vielen Zuzahlungen nicht vergessen
beim Arzt kostet jedes Attest oder sonstiges Geld,
auch verschiedene Medikamente erfordern Zusatzkosten (Ausgleichszahlung)
womit man teilweise die gesetzlichen Zusatzzahlungen umgeht von denen man ja befreit wird.

Auch öffentliche Verkehrsmittel sind nicht gerade billig.

Ich müsste normalerweise DIÄT leben, bei 5 chronischen Krankheiten
und den heutigen Preisen von Obst und Gemüse.

Und überall wird gemeckert wie gut man es hat.
Geht einem irgend etwas im Haushalt kaputt,
wie Waschmaschine, Kühlschrank oder ähnliches so muß man das alles auch bezahlen,
da gibt es keine HILFE und eine Reperatur kann man sich nicht mehr leisten.

Und was bleibt da übrig für Essen und Trinken ????

Ebenso habe ich das Problem das ich gehbehindert bin und dadurch
nicht in der Lage bin wie andere Arme zur Tafel oder in eine Kleiderkammer zu gehen.
Das wäre die einzige Möglichkeit noch etwas Geld einzusparen, so muss ich das alles
von den 365 Euro bezahlen.

Also selbst zahlen muss man folgendes komplett
Warmwasser - (Grundgebühr, 10,- Euro im Monat) plus Verbrauch.
Strom
öffentliche Verkehrsmittel
Telefon / Internet
Haushaltsmittel / Putzmittel etc.

Dabei wird man in vielen Fällen noch richtig gearscht, vom Jobcenter bekommt man 8,99 Euro im Monat für Warmwasser
da sind die alle im Vorteil wo die Warmwasseraufbereitung über die Heizungsanlage erfolgt.
Denn die haben keine Grundgebühr extra zu zahlen, dementsprechend darf man nur einmal die Woche duschen.

Wir haben hier aber nur Gasdurchlauferhitzer, also müssen wir die Grundgebühr für GAS selbst zahlen. (10,- Euro im Monat) plus Verbrauch.




zugang

zugang


barrierefreiheit.jpg

zugang


entfernung berlinersiedlung-jobcenter web.jpg

zugang


entfernung bus-jobcenter web.jpg

zugang


rollstuhl am berg.jpg

zugang


rollstuhl am berg mit verkehr.jpg

zugang


schild.jpg

zugang


treppe.jpg

zugang


treppe von oben schild.jpg